Winter 2022/23 – Rückblick November, Dezember, Januar

Was war das für ein Winter – vom Spätsommer im November, in dem im Hochbeet (in dem ich über den Winter Kompost-Material sammle) Wespen und Hornissen vergammelte Datteln fraßen und noch so vieles blühte, dass es wundervoll war …

Was war das für ein Winter – vom Spätsommer im November, in dem im Hochbeet (in dem ich über den Winter Kompost-Material sammle) Wespen und Hornissen vergammelte Datteln fraßen und noch so vieles blühte, dass es wundervoll war …

Eine Hornisse und Wespen fressen einträchtig nebeneinander vergammelte Datteln. 5. November 2022

… bis zum 11-Grad-Minus-Dezember, was hier in der Rheinebene seeeeeeeeeehr selten ist und einem Januar, der von Farbe zeigenden Krokussen bis unfassbar viel Schnee alles lieferte.  

Alles hat überlebt, ich freu mich so. 😊

Die Rosmarine, die im Dezember erste vorsichtige Blütchen zeigen, der in Blüte stehende Winterjasmin, Krokus Cream Beauty und Elfenkrokus leuchten und zeigen Farbe, sind aber noch geschlossen. Alles hat die Eiseskälte und den Schneeberg überlebt. Die Frühlings-Iris treiben aus und überhaupt sehen die vielen Austriebe der im Herbst 2021 gesteckten Zwiebeln gut aus.

Das Highlight ist für mich diesen Winter aber, dass uns jetzt, nach 3 Jahren, die Vögel gefunden haben. Blaumeisen, Kohlmeisen, Rotschwänzchen, Rotkehlchen, Stieglitze, Buchfinken, Tauben (ja, ich liebe sie), Elstern (liebe ich auch), andere Rabenvögel und was ich alles nicht gesehen habe, kommen regelmäßig zum Fressen. Die vielen Sträucher, Gräser und Stauden mit Samenständen sind beliebte Anflugsziele – und damit auch das Futter, das ich überall verteile. Man braucht Ausdauer und Geduld, dann klappt das, hab ich gelernt. 😍

Stieglitze an den Samenständen des Missouri-Sonnenhuts

Auch meine Herbst-/Wintergemüse haben überlebt – Feldsalat, Mangold, Winterportulak, Asia-Salat und natürlich viele immer noch grüne Kräuter (Sauerampfer, dauerhafte Kresse, Salbei, Thymian, Rosmarin, Schnittsellerie) wachsen vor sich hin.

Meine Planung für das neue Dachterrassen-Jahr steht und vieles hab ich schon vorbestellt. Einige Stauden kommen dazu und die Kräuterecke wird stark erweitert.


Am Wochenende sortiere ich meine Samensammlung nach Monaten und dann kann ich auch schon bald die Paprika vorsäen. Ein Gartentagebuch wird ich dieses Jahr führen, schon angefangen einzutragen, was ich im Herbst neu dazu pflanzen will. 😊

Und hier noch einige November-Inspirationen – alle diese Blüten sind vom November.

Herzensgrüße Bettina

Bettina
Bettina
Artikel: 34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert